Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus dem Verein

Kreisliga: Brackwede startet solide ins neue Jahr

Nach der Winterpause konnte unsere Vierte einen standesgemäßen 5,5:2,5 Sieg gegen Heepen 3 verbuchen, wobei allerdings durchaus etwas Glück dabei war. Kann man auch einmal gebrauchen.

Jonas stellte leider eine Figur ein und verlor. Es wird schon noch klappen. Nils gewann Bauern in der Eröffnung, wickelte blitzschnell ins Endspiel ab, das Remis war, fragte den Kapitän, ob er Remis anbieten könne, ... und gewann dann. Sehr schön. Lasse hatte ein Endspiel Bauer gegen Turm gegen sich. Bauer eher noch weit weg von der achten Reihe. Und er spielte noch Remis! Guter Kampfgeist zahlt sich aus. Cedric zog sein Damengambit souverän durch. Am zweiten Brett lief auch mein Damengambit solide mit einem Mehrbauern zum Erfolg. Dieter stand ebenfalls auf Gewinn, lief aber unglücklich in ein Dauerschach. In Zeitnot machte dann Frederik den Sieg perfekt. Das Remis von Dennis in eher verlorener Position rundete den schönen Sonntag ab.

5. Runde vom 24.01.2016

erstellt von Prof. Dr. Frank Riedel am 25.01.2016