Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus dem Verein

Kreisliga: Vierte Mannschaft verpasst knapp den Aufstieg

Mit einer hervorragenden Leistung verabschiedete sich die vierte Mannschaft aus der Saison. Beim "Aufstiegsspiel" gegen den Zweitplatzierten aus Stukenbrock mussten wir leider ohne vier Stammspieler antreten. Nichtsdestotrotz wurde es ganz knapp und wir verloren nur hauchdünn mit 3,5:4,5. Hervorragend war unser Kleinster, Jan Döller, an Brett 8, der nach dem Motto "Siege durch Gabeln" prima den Gegner erlegte. Auch Lasse Stegmann mit einem Remis und Simon Fobel mit einem Sieg zeigten wieder, welch gute Entwicklung sie in dieser Saison gemacht haben. Nils und Cedric verloren gegen sehr starke Gegner, kein Vorwurf. Dennis krönte seine sehr gute Saison mit einem schönen Sieg gegen einen 100 DWZ stärkeren Gegner.

Tja, wenn ich den (allerdings um 350 Punkte stärkeren) Gegner geschlagen hätte, wären wir aufgestiegen ... es sollte nicht sein.

Bester Scorer war in der Saison Dennis Hannwacker mit 5 aus 7; aber auch unsere U14er, Cedric Riedel, Nils Döller, Lasse Stegmann und Simon Fobel waren allesamt über 50%. Weiter so!

7. Runde vom 24.04.2016

erstellt von Prof. Dr. Frank Riedel am 24.04.2016