Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus dem Verein

U 20 in Kamen

Es soll nicht sein

Nach drei deutlichen Niederlagen in der U 20 NRW-Liga mit 0,5:5,5 mussten wir jetzt in Kamen punkten. Die Vorzeichen standen gut, hatten wir doch unsere Top6 am Start. Los ging es mit einem schönen Sieg von Cedric Riedel an Brett 6. Nach Remisen von Simon Fobel (4) und Maksimilijan Veljkovic (5) sowie einer Niederlage von Frederik Diekmann (3) stand es 2:2. Jetzt kam es auf die Spitzenbretter David Riedel und Florian Schreiber an, die beide einen Bauern mehr hatten. Aber diese beiden Partien kippten zugunsten der Gastgeber und auch dieser Kampf ging mit 2:4 verloren. Jetzt müssen die letzten drei Kämpfe gewonnen werden, um die Klasse zu halten.

erstellt von Stephan Peters am 15.01.2017