Direkt zum Inhalt

Aktuelles aus dem Verein

Brackwede IV souverän in Oelde

Unsere vierte Mannschaft siegte souverän und verlustpunktfrei mit 7,5: 0,5 in Ennigerloh-Oelde. Ich muss schon sagen, dass es mich als Kapitän stolz macht, wenn ich sehe, wie souverän unser Team auftritt. Zunächst einmal ließen unsere jungen Spieler, die natürlich auch durch die Erfolge bei Bezirks- und OWL-Einzelmeisterschaften gestärkt sind, nichts anbrennen. Nils Döller nutzte gleich den ersten Fehler des Gegners. Cedric Riedel machte ebenfalls mit einem starken Vierfigurenangriff auf den gegnerischen König kurzen Prozess. Auch Frederik Diekmann, der es an Brett 3 durchaus schon mit einem spielstarken Gegner zu tun hatte, setzte sich souverän durch, und auch Simon Fobel ließ sich da nicht lumpen. 4 : 0 - bevor es zur Mittagsstunde schlug. Da konnte es auch für die Erwachsenen nur so weiter gehen. Dieter Ehre und Gerd Böcker zogen ihren Vorteil ebenfalls souverän durch und Dennis Hannwacker stand an Brett 5 auf Sieg. Da bot mein Gegner vorsichtshalber Remis.

In dieser Form können wir sicher auch eine Liga höher bestehen. Die Voraussetzungen dafür haben wir nun geschaffen. Nun heißt es abwarten, wie die anderen spielen.

erstellt von Prof. Dr. Frank Riedel am 30.01.2017